Elmshorn

Diebstahlopfer kann Handy orten – Polizei schnappt Täter

Ein Mann wird in Handschellen gelegt (Symbolbild).

Ein Mann wird in Handschellen gelegt (Symbolbild).

Foto: Frank May / picture alliance / Frank May

Der Dieb stahl das Mobiltelefon in Elmshorn aus dem Auto eines 31-Jährigen. Doch mithilfe des Ortungsdiensts stellte die Polizei den Täter.

Elmshorn. Ein Handy-Dieb konnte in Elmshorn wenige Minuten nach der Tat gestellt werden, weil das Opfer das Gerät geortet und den Standort der Polizei durchgegeben hat.

Kurz vor 14.30 Uhr am Donnerstag hatte ein 31 Jahre alter Mann aus Schleswig seinen Transporter in der Straße Am Probstenfeld kurz abgestellt. Als er zum Fahrzeug zurückkam, fehlte sein Handy aus dem Auto. Das Seitenfenster war zu einem kleinen Teil geöffnet, sodass der Täter offenbar durch den Schlitz greifen konnte und das Mobiltelefon mitgenommen hatte.

Der 31-jährige Geschädigte erschien wenig später auf der Stadtwache und nahm mit einem anderen Gerät eine Ortung des entwendeten Mobiltelefons vor. Polizeibeamte machten sich sofort auf den Weg zum Ramskamp, wo sich das Gerät auf einem Parkplatz befinden sollte. Dort stand ein Fahrzeug, das beim Eintreffen der Beamten in Richtung Hamburger Straße losfuhr. Die Beamten stoppten den Wagen und entdeckten bei dem 32 Jahre alten Fahrer aus Elmshorn das entwendete Mobiltelefon.