Pinneberg
PZ-Regional

So geht das Spiel

Beim Flunkyball geht es darum, eine leere Flasche auf der Mittellinie eines Spielfelds mit einem Tennisball umzuwerfen. Kippt die Flasche, setzen die Teammitglieder an und trinken. Ein Spieler der gegnerischen Mannschaft läuft zur Mitte, stellt die Flasche wieder auf und hält den Ball in die Luft – das Zeichen, mit dem Trinken aufzuhören. Gewonnen hat dann das Team, das zuerst sein Bier geleert hat. Die Teams geben sich Namen wie „Die Zeugen Jevers“ oder „Saufjetunion“.