Pinneberg
Norderstedt

Konzert: Seine Musik kennt keine Grenzen

Jaimi Faulkners tritt am Mittwoch im Norderstedter Music Star auf

Jaimi Faulkners tritt am Mittwoch im Norderstedter Music Star auf

Foto: privat / privat/hfr

Jaimi Faulkner aus Australien überzeugt mit ausgefeilten Melodien und raffinierten Arrangements. Am Mittwoch im Music Star.

Norderstedt.  Jaimi Faulkner ist ein Riesentalent – ob als versierter Gitarrist, der gleichermaßen mit der elektrischen und akustischen Gitarre bestens vertraut ist, oder als expressiver Sänger, der mit warmer, souliger Stimme seine Fans begeistert.

Am Mittwoch ist der Australier von 20 Uhr an im Norderstedter Music Star zu Gast. Seine Songs mit ausgefeilten Melodien und raffinierten Arrangements haben einen hohen Wiedererkennungswert. Von einfühlsamen Balladen bis zu kräftig-groovenden Songs auf der anderen Seite bietet das Repertoire des Singer-Songwriters eine einmalige Bandbreite.

Seine handgemachte authentische Musik kennt keine Grenzen: Folk, Rock, Soul und Blues vermischen sich zu Ohrwürmern, die punktgenau ins Herz treffen. Wegen seiner unbestrittenen Talenten konnte Faulkner bereits im Vorprogramm bekannter Künstler wie Paul Young, Chris Isaak, Crosby, Stills & Nash, Vonda Shepard, Tom Odell, Tony Joe White und den Holmes Brothers überzeugen.

Sein aktuelles Album „Back Road“ hat er mit seiner langjährigen Band eingespielt: Leon Den Engelsen an Klavier und Hammondorgel, Judith Renkema am Bass und Luuk Adams am Schlagzeug. Das Album reflektiert sowohl die entspannte Atmosphäre im Studio als auch die Vertrautheit der Band mit dem Song-Material und strahlt ein unverkennbares Live-Feeling aus. Aus diesem Grund wohl seine bisher stimmigste und überzeugendste Arbeit.

Obwohl auf „Back Road“ die Songs immer im Mittelpunkt stehen, spielt Faulkners hervorragendes Gitarrenspiel eine tragende Rolle. Nicht zu vergessen die ungewöhnliche Stimme des Musikers: Mit ihr strahlen seine Eigenkompositionen eine seltene Überzeugungskraft aus.

Konzert: Mi 21.3., 20 Uhr, Music Star, Marktplatz 11, Norderstedt, Eintritt frei.