Pinneberg
Pinneberg

Das Pinneberger GSH verwandelt sich in eine Rap-Zentrale

Bühne frei für die kreativen Rapper-Talente aus Norddeutschland und der Region.

Pinneberg. Unter dem Motto „All Eyez On Us“ zeigen Nachwuchsbands am Freitag, 7. März, bei einer satten Rap-Session im Pinneberger Geschwister-Scholl-Haus (GSH), Bahnhofstraße 2, was sich in Sachen rhythmischer Sprechgesang gegenwärtig tut.

Neben Pinneberger Eigengewächsen wie Ibocan & Soner oder Pizo21 & Saf-AK21 geben sich Hayat & Matondo aus Berlin, die Hamburger Formationen Andrucha & RIPA, Faro, Ben Bugatty, PL Soldier und Space & Friends sowie Geeflow, Payne Back und Le Blanc aus Neumünster die Ehre. Wer den Rap-Marathon live erleben will, muss allerdings mindestens 14 Jahre alt sein. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr, Einlass ist eine halbe Stunde vorher.

Karten zu je drei Euro gibt es im Geschwister-Scholl-Haus, in der Grund- und Gemeinschaftsschule Pinneberg, im Schulzentrum Nord, in der Johann-Comenius-Schule, im Club Nord und im Jugendclub Komet.