Kreis Pinnberg

Herbstbelebung auf dem Arbeitsmarkt bleibt aus

Die typische Herbstbelebung auf dem Arbeitsmarkt blieb in diesem Oktober fast aus.

Kreis Pinnberg. Die Arbeitslosenzahl im Agenturbezirk Elmshorn stieg leicht an, im Kreis Pinneberg im Vergleich zum September um 50 Personen auf 8590. Die Arbeitslosenquote beträgt weiterhin wie im Vormonat 5,2 Prozent. Im Kreis Pinneberg waren zudem 1797 offene Arbeitsstellen gemeldet. „Ich hätte mir einen stärkeren Abbau der Arbeitslosigkeit im Oktober gewünscht, jedoch haben sich mehr Menschen als im Vormonat arbeitslos gemeldet. Der Stellenmarkt zeigt sich – nach schwachem Start im Frühjahr – jetzt im Herbst hingegen in Höchstform. Viele Einstellungen stehen jetzt nach den Ferien noch an. Daher dürfte der Arbeitsmarkt auch in den kommenden Wochen sein gutes, stabiles Niveau noch halten“, sagte Thomas Kenntemich, Leiter der Agentur für Arbeit Elmshorn. Seit Jahren beste Beschäftigungsaussichten bietet die Altenpflege.

( (man) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Pinneberg