Leserbriefe an die Redaktion

Leserbriefe an die Redaktion

Haben wir Sippenhaft?

23. Mai: Leserbrief "Fusionstaktierei" von Ulf Lüders zum Artikel "Ausschuss segnet Bürgerentscheid für die Städtefusion von Uetersen und Tornesch ab"

Herr Lüders, haben Sie - als ehemaliger SPD-Fraktionsvorsitzender - schon vergessen, dass auch in Ihrer Zeit als Fraktionsvorsitzender Ehepaare in der Fraktion mitgearbeitet haben? Haben wir Sippenhaft?

Auch bei den anderen Parteien ist und war dies üblich. Manchmal auch aus Mangel an weiteren Kandidaten. Der Bürger entscheidet über sein Votum, wer in die Ratsversammlung kommt.

Natürlich handelt es sich bei der SPD-Fraktion und beim SPD-Ortsverein in Uetersen weitestgehend um die gleichen Akteure. In aller Regel sind die Fraktionsmitglieder auch Mitglieder der Partei!

Die Meinungsbildung findet in der Fraktion statt. Gerade beim Thema Fusion war dies beispielhaft zu erleben. Schon in der Fraktion hatten wir ein knappes Ergebnis. Bei unserer Mitgliederversammlung waren mehr Personen anwesend.

Die Mitgliedschaft ist zu einem anderen Ergebnis gekommen. Was die Positionierung zur Fusion angeht: Die SPD Uetersen hat einen Text dazu im Internet auf die Website spd-uetersen.de gestellt. An einem Konzept, die Bürger umfassend über die Vor- und Nachteile der Städtefusion zu informieren, arbeiten wir gerade.

Die Zuschriften geben die Meinung der Einsender wieder. Kürzungen vorbehalten. Schreiben Sie an pinneberg@abendblatt.de oder per Post an das Hamburger Abendblatt, Regionalausgabe Pinneberg, Lindenstraße 30, 25421 Pinneberg