Info

So lief die Wahl 2008

Die Elmshorner SPD gewann ihre Hochburg zurück. Die Sozialdemokraten holten 17 Mandate und erarbeiteten sich mit WGE/Die Grünen (sieben) eine komfortable Mehrheit. Zweiter großer Gewinner war die FDP, die ihre Mandate auf sechs verdreifachte. Enttäuscht zeigte sich die CDU, die auf 14 Mandate kam.

Die weiteren Ergebnisse:

Seestermühe: SPD: 50,6%, WG: 27,3%, CDU: 22,0%.

Seester: CDU: 50,0%, SPD: 27,9%, WGS: 22,1%.

Raa-Besenbek: CDU: 56,7%, WG: 43,3%.

Klein Nordende: WG: 70,7%, SPD: 15,8%, CDU: 13,5%.

Kölln-Reisiek: SPD: 61,8%, CDU: 38,2%.

Seeth-Ekholt: CDU: 42,4%, WG: 35,9%, SPD: 21,7%.

Klein Offenseth-Sparrieshoop: CDU 39,3%, FWG 36,6%. SPD: 24,1%.