Pinneberg
Feierstunde in der Drostei

Gedenkfeier für Opfer des Nazi-Terrors

Anlässlich des Gedenktages an die Opfer des Nationalsozialismus wird eine Feierstunde in der Drostei, Dingstätte 23, in Pinneberg, am Mittwoch 27. Januar, abgehalten.

Pinneberg -. An diesem Tag vor 65 Jahren wurde das Konzentrationslager Auschwitz befreit, in dem geschätzte anderthalb Millionen Menschen getötet wurden. Damit wurde es zum Symbol des nationalsozialistischen Terrors, des dunkelsten Kapitels der deutschen Geschichte.

Die Veranstaltung in der Drostei beginnt um 19 Uhr mit Ansprachen, unter anderem von Propst Thomas Bergemann. Es folgt ein Konzert der jüdischen Kantorin Yalda Rebling, deren Mutter mit Anne Frank in Bergen-Belsen inhaftiert war, und des Pianisten Gerhard Folkerts mit Liedern zum Gedenken der Opfer. Die Rotary Clubs Wedel und Pinneberg ermöglichten das "Mohn und Gedächtnis" genannte Konzert. Die Feierstunde schließt mit einer Lesung des Kreispräsidenten.