Pinneberg
Sprachforschung

Wissenschaftler erläutert Redewendungen

Die Sektion Elmshorn der Schleswig-Holsteinischen Universitäts-Gesellschaft erforscht am Dienstag, 3. November, die deutsche Sprache.

Elmshorn. Sie konnte Winfried Ulrich als Referenten gewinnen, der von 20 Uhr an in der Elsa-Brändström-Schule zum Thema "Etwas auf dem Kerbholz haben" sprechen wird. Dabei wird der Wissenschaftler Redewendungen, ihre Bedeutungen und ihre Entstehung erklären. Hintergrund ist, dass viele heute gebräuchliche Redewendungen im Laufe der Zeit undurchsichtig geworden sind. Man kann sich diese kaum noch erklären, besonders wenn sich Ausdrücke aus unserem Wortschatz verabschiedet haben: Was soll ein Kerbholz sein? Der Eintritt kostet vier, für Schüler ein Euro. Mitglieder der Uni-Gesellschaft haben freien Eintritt. (kol)