Pinneberg
Neuwagen-Schau

Autohändler zeigen ihre neuen Modelle

"Cruising Elmshorn ist die größte Neuwagen-Schau im Norden", sagt Manuela Kase, Geschäftsführerin des Vereins zur Förderung des Stadtmarketing in Elmshorn. Und ein Blick auf die Zahlen scheint ihr Recht zu geben.

Elmshorn. Am Sonntag, 13. September, zwischen 12 und 17 Uhr werden an der Hamburger Straße in Elmshorn zwischen der Lise-Meitner-Straße und der Agnes-Karll-Allee 13 Autohändler 200 Modelle von 20 Marken präsentieren. Außerdem gibt es dort ein großes "Ami-Schlitten-Treffen" und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

Die Autos werden nicht nach Marken präsentiert, sondern in Segmenten. So können die Besucher Cabrios, Geländewagen, Sportwagen, Limousinen oder Kombis verschiedener Hersteller direkt miteinander vergleichen. Da steht dann zum Beispiel der BMW direkt neben dem Volkswagen und der Nissan neben Ford.

Für Autofreaks dürfte auch das Treffen der amerikanischen Straßenkreuzer den Besuch lohnend machen. "Im vergangenen Jahr hatten wir 100 Ami-Schlitten hier", sagt Manuela Kase. Dieses Jahr werden sie gegen 15 Uhr über die Veranstaltungsmeile cruisen. Außerdem passen sie gut zum Thema "Golden Fifties und Sixties".

PS, Popcorn und Pettycoats gehören in diesem Jahr einfach zu Cruising Elmshorn dazu. Deshalb wird auf der Bühne am Sportlife-Hotel auch die Miss Cruising Elmshorn gewählt (15.30 Uhr). Dort gibt es auch Rock `n' Roll und Rockabilly-Musik, Linedance, Cheerleader und eine Taschenversteigerung des Lions Clubs "Audita". RSH-Moderator York Lange führt durch das Programm. Auch für Kinder werden einige Aktionen vom Ponyreiten bis zum Schminken angeboten. Und "Motorölmaler" Michael Prahl verewigt Chromträume auf Leinwand.