Pinneberg
Schenefeld

Verbraucherzentrale gibt Tipps zum Energiesparen

Tipps zum Energiesparen: Die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein berät am 27. August im Schenefeld wieder zum Thema Energie.

Schenefeld. Der unabhängige Energieberater Diplom-Ingenieur Michael Hell wird in der Zeit von 9 bis 12 Uhr im Rathaus (Holstenplatz 3-5, Zimmer 9) sein und Verbrauchern bei allen Fragen rund um eine effizientere Energienutzung Auskunft geben.

Energieberatung ist auch im Sommer relevant: Maßnahmen, die im Winter die Wärme im Haus halten sollen, verhindern im Sommer, dass sich die Räume bei Hitze schnell erwärmen. Eine bessere Wärmedämmung und zum Beispiel auch eine kluge Planung von Fenstern und Wintergärten sorgen so selbst bei sommerlicher Hitze für angenehme Raumtemperaturen. Im Winter lassen sich dann richtig Heizkosten sparen, wenn die gleichen Maßnahmen den Wärmeabfluss nach draußen minimieren.

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale ist anbieterunabhängig und wird durch das Bundeswirtschaftsministerium gefördert. Wer einen Beratungstermin (Gebühr: fünf Euro) in Schenefeld wahrnehmen möchte, muss sich im Rathaus unter der Rufnummer 040/83 03 70 oder per E-Mail anmelden.

rathaus@stadt-schenefeld.de