Pinneberg

Wird Bebauungsplan wieder aufgehoben?

Begräbt Pinneberg endgültig die Pläne für die Gartenstadt Eggerstedt? Am Mittwoch, 22. April, werden die Mitglieder des Hauptausschusses voraussichtlich über einen gemeinsamen Antrag der Bürgernahen, CDU, FDP und GAL & Unabhängige entscheiden: Die Fraktionen wollen den Aufstellungsbeschluss für den B-Plan 115 Eggerstedt aufheben, um die Entwicklung des Kasernengeländes neu gestalten zu können. Auf der Tagesordnung stehen außerdem die Kriminalstatistik und die Verkehrsstatistik 2008. Die Sitzung beginnt um 18.30 Uhr im Sitzungsraum B des Rathauses (Bismarckstraße 8) mit der Einwohnerfragestunde. (ced)