Rellingen

Bürgermeisterin nimmt 2600 Euro für Jugendwehr ein

Der Einsatz von Rellingens Bürgermeisterin Anja Radtke für die örtliche Jugendfeuerwehr erbrachte 2600 Euro. Die Verwaltungschefin war anlässlich der Neueröffnung des DM-Marktes in Krupunder für eine Stunde als Kassiererin eingesprungen. Die Drogeriekette spendete die Summe aller Waren, die in dieser Zeit über die „Radtke-Kasse“ abgerechnet wurden.