Info

90 Lastwagen pro Tag

Das Hauptproblem für die Nachbarn der Meierei in Barmstedt ist der Verkehrslärm. Jeden Tag liefern etwa 45 Lkw Milch dort ab. Ebenso viele Fahrzeuge transportieren die fertigen Produkte wieder ab. Behördlich erlaubt wären sogar 150 Milchlaster jeden Tag. Gleichwohl versucht der Meiereichef, auf die Anwohner Rücksicht zu nehmen. Zwischen 22 und 6 Uhr gebe es keinen An- und Ablieferverkehr.

Die Lkw dürfen auf dem Gelände nur Schritttempo fahren und müssen den Motor abstellen. Wenn sie das Gelände verlassen, sollen sie möglichst in Richtung Norden über Lutzhorn zur Autobahn 23 und nicht durch die Stadt fahren, wie Meiereichef Dirk Rowedder erklärt. Doch dazu zwingen, kann er sie nicht. Die meisten Kraftfahrer fahren nach dem Navigationsgerät, das nicht auf seine Schilder achtet.