Arbeitslosenquote im Kreis Pinneberg ist auf 5,1 Prozent gesunken

Kreis Pinneberg. Im Kreis Pinneberg waren nach Angaben der Agentur für Arbeit in Elmshorn im Oktober 8475 Männer und Frauen arbeitslos. Damit ist die Arbeitslosenzahl um 184 Personen im Vergleich zum Vormonat zurückgegangen. Gegenüber dem Vorjahr hat die Zahl um 115 Personen abgenommen. Die Arbeitslosenquote sank damit von 5,2 Prozent im Vormonat auf 5,1 Prozent. Vor einem Jahr hatte sie 5,2 Prozent betragen.

„Trotz der Ferienzeit ist die Arbeitslosigkeit erfreulicherweise weiter zurückgegangen. Im Oktober haben noch viele Ausbildungen begonnen und junge Fachkräfte erhielten eine Jobchance“, sagte Thomas Kenntemich, Leiter der Agentur für Arbeit Elmshorn.

Besonders die Zahl der arbeitslosen Jugendlichen ist in den vergangenen Wochen stark zurückgegangen. Sie sank um 9,2 Prozent im Vergleich zum Vormonat. Damit sind im Kreis Pinneberg 789 Jugendliche zwischen 15 und 24 Jahren arbeitslos gemeldet. Ihre Arbeitslosenquote liegt jetzt mit 4,7 Prozent unter der allgemeinen Arbeitslosenquote von 5,1 Prozent.