Ellerhoop

Pläne zur Bilsbek-Niederung werden öffentlich vorgestellt

Das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume wird am Donnerstag, 8. Mai, in Ellerhoop seine Pläne für die von der europäischen Flora-Fauna-Habitat (FFH)-Richtlinie geschützte Bilsbek-Niederung vorstellen. Dazu sind Bürger und Anlieger von 18 Uhr an in den Gasthof Zur Linde eingeladen. Die Bilsbek-Niederung erstreckt sich über 766 Hektar in Ellerhoop, Hemdingen, Borstel-Hohenraden und Kummerfeld bis zum Quickborner Himmelmoor. Das Landesamt hat dort in den vorigen Jahren bereits Projekte für den Naturschutz umgesetzt, indem die Flächen für Amphibien und Wasservögel aufgewertet wurden. Nun sollen weitere Pläne diskutiert werden.