Wedel

Millioneneinbrüche bei den Gewerbesteuereinnahmen

Nach 2012 klafft auch in diesem Jahr im Haushalt der Stadt Wedel ein Millionenloch. Grund sind unvorhersehbare Einbrüche bei der Gewerbesteuer. Am Montag wurde bekannt, das Unternehmen rückwirkend ihre Vorauszahlungen erheblich gekürzt haben. Trotz des Rückschlags geht der Konsolidierungskurs weiter. „Der von uns eingeschlagene Weg der Konsolidierung ist alternativlos", so Wedels Bürgermeister Niels Schmidt. Die Verwaltung strebt jedoch weiterhin an, für das Jahr 2014 einen ausgeglichenen Haushaltsentwurf vorzulegen.

( (kol) )