Polizei findet bei Elmshorner größere Mengen Rauschgift

Elmshorn . Als die Polizei am Freitag die Wohnung eines Elmshorners, 27, durchsuchte, fanden die Beamten größere Mengen Rauschgift. Die Ermittlungsgruppe Rauschgift bei der Kripo Elmshorn war dem mutmaßlichen Drogenhändler im Zuge eines anderen Verfahrens auf die Spur gekommen. Beschlagnahmt wurden 200 Gramm Marihuana, mehr als 60 Gramm Haschisch, 20 Gramm Amphetamin. Die Pflanzen zur Erzeugung des Marihuana hatte der 27-Jährige selbst angebaut. Die gefundenen Drogen haben einen "Straßenverkaufswert" von bis zu 3000 Euro.