Norderstedt
Handball

BT-Frauenteam will Punktekonto ausgleichen

Bad Bramstedt. An diesem Sonnabend, 16 Uhr, wollen die Kreisoberliga-Handballfrauen der Bramstedter TS (7./4:6 Zähler) in der Partie beim Tabellenzehnten HSG Störtal Hummeln zeigen, dass sie ihren durchwachsenen Neustart in die Punktrunde nach 26 Tagen Herbstpause gut verkraftet haben. Dem in der zweiten Halbzeit souveränen 20:10 (7:7)-Sieg bei der HSG Kremperheide/Münsterdorf III (12./1:9) hatte das Team von Trainer Jörn Giesecke 25 Stunden später mit dem 20:22 (11:8) gegen die SG Kollmar/Neuendorf (5./6:4) die dritte Heimniederlage folgen lassen. Die BT ist damit in eigener Halle weiterhin sieglos.

Tore der BT gegen die HSG Kremperheide/Münsterdorf III: Janien Mehrens (6), Rebekka Binnewies (4), Katja Staschik und Karen Knödler (je 3), Jessica Nehrmann und Vanessa Ueck (je 2). Tore der BT gegen die SG Kollmar/Neuendorf: Rebekka Binnewies (8), Janien Mehrens (4), Vanessa Wiese (3), Katja Staschik (2), Jasmin Kluge, Karen Knödler und Judith Poggensee (je 1).