Norderstedt

Oberliga-A-Jugend verliert trotz guter Leistung mit 24:27

Michael Pott, Trainer der A-Jugend-Handballmädchen der JSG Alstertal/Norderstedt (4./10:8 Punkte), hatte trotz der 24:27 (13:17)-Niederlage beim Oberligadritten VfL Bad Schwartau nichts am Spiel seines Teams auszusetzen.

Norderstedt. „Wir waren nah dran am Erfolg, leider hatte sich Sabrina Langmann beim Aufwärmen verletzt, was alle anfangs verunsicherte“, sagte Pott, „so mussten wir unsere Sicherheit in der Abwehr erst finden.“

Nach einer Auszeit bei 3:9-Rückstand (10.) fingen sich die JSG-Mädchen und entschieden die folgenden 50 Minuten mit 21:18 für sich. Pott: „Dabei ist Schwartau in Bestbesetzung angetreten, ich bin sehr zufrieden.“

Tore der JSG Scala/HGN: Sabrina Langmann (6), Viola Föderler (4), Malin Lindholm (3), Lina Lange (3/1), Marleen Kadenbach, Katharina Vanselow und Jana Schwechheimer (je 2), Annika Polert und Katharina Backenberg (je 1).