Bad Bramstedt

Luftgewehr-Schützen des SV Roland stehen in der 2. Liga unter Zugzwang

Die Luftgewehrschützen des SV Roland Bad Bramstedt müssen am Sonntag, 10 Uhr, in Nordstemmen am zweiten Wettkampftag der 2. Bundesliga Nord die Weichen stellen, ob sie im weiteren Saisonverlauf eine Rolle spielen wollen.

Bad Bramstedt.

Nach dem Ligaauftakt, der Niederlagen gegen den KKS Nordstemmen II (1:4) und den SV Olympia 72 Börm/Dörpstedt (2:3) brachte, belegen die Bramstedter punktgleich (0:4/3:7 Einzelsiege) mit dem SV Leuchtenburg und der SB Freiheit II den letzten Platz.

Gegner sind nun der SV Wieckenberg (4./2:2/6:4) und die Braunschweiger SG (3./4:0/6:4).