Norderstedt

Hamburger SV gibt Janek Sternberg einen Profivertrag

Nun kann die Karriere als Fußballer so richtig losgehen für Janek Sternberg.

Hamburg/Leezen. Als Jugendlicher hatte das heute 18 Jahre alte Innenverteidiger-Talent den Leezener SC verlassen und nach einen Zwischenstopp beim SV Eichede den Wechsel zum Hamburger SV gewagt.

Spätestens in der abgelaufenen Saison rückte der Kapitän des U-19-Teams immer mehr ins Interesse der sportlichen Leitung. Guten Leistungen in der A-Junioren-Bundesliga folgten gleichermaßen überzeugende Vorstellungen bei den Regionalliga-Herren.

Nun entschieden Trainer Michael Oenning und der neue Sportchef Frank Arnesen in Rücksprache mit Bastian Reinhardt, Rodolfo Cardoso (Coach HSV II) und Otto Addo (Trainer A-Jugend), dass Janek Sternberg reif ist für den nächsten Schritt.

Das aufstrebende Talent bekommt somit in diesem Sommer einen Zwei-Jahres-Vertrag als Profi und bestreitet in Konsequenz die komplette Vorbereitung mit dem Bundesliga-Team - Trainingslager auf Sylt und im Zillertal inklusive.