Norderstedt

Ein Hauch von Olympia

An diesem Wochenende erstrahlt die Bürgerhalle in Alveslohe in olympischem Glanz - und zwar gleich doppelt.

Alveslohe - An diesem Wochenende erstrahlt die Bürgerhalle in Alveslohe in olympischem Glanz - und zwar gleich doppelt. Der TuS Alveslohe richtet mit dem Rehabilitations- und Behindertensportverband Schleswig-Holstein und der BSG Neumünster am Freitag und Sonnabend die Deutschen Tischtennismeisterschaften der Menschen mit körperlicher Behinderung aus. Gemeldet sind mit Jochen Wollmert und Daniel Arnold gleich zwei Medaillengewinner der Paralympics 2008. Wollmert, der seit seiner Geburt mit einer Versteifung der Hand- und Fußgelenke lebt, begeisterte im Sommer in Peking die Zuschauer an den Bildschirmen, als er im Fi nale der Wettkampfklasse 7 den Chinesen Chaoqun Ye mit 3:1 besiegte und sich so die Goldmedaille sicherte. Nicht weniger erfolgreich ist der Münchner Daniel Arnold als dreifacher Paralympicssieger, fünffacher Weltmeister und achtmaliger Europameister. Der 30-Jährige, der in Peking Silber gewann, startet in der Wettkampfklasse 6.

Die offizielle Eröffnung der Meisterschaften, für die 91 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeldet sind, ist am Freitag um 13.30 Uhr. Danach beginnen die Vorrundenspiele der offenen Klasse, ab 16.45 Uhr stehen die Gruppenspiele der Damendoppel an, um 17.45 Uhr folgen die Herrendoppel. Spielbeginn am Sonnabend ist um 10 Uhr (Gruppenspiele, Einzel), die Finalbegegnungen finden ab 15 Uhr statt, die Siegerehrung ist für 19.30 Uhr geplant. (pam)