Kaltenkirchen. Unter Anwohnern eines Mehrfamilienhauses am Kallieser Stieg keimt Hoffnung auf. In ihrem Keller legte ein Unbekannter einen Brand.

Seit Monaten treibt ein mutmaßlicher Brandstifter in Kaltenkirchen sein Unwesen: Im September 2022 verursachte ein Feuer am Bürgerhaus einen Millionenschaden, allein in den vergangenen Wochen brannten in der Stadt ein leer stehendes Einfamilienhaus, ein Müllcontainer an der Gemeinschaftsschule am Marschweg und eine Großmülltonne eines Lebensmitteldiscounters.