Norderstedt. „The Silos“ und die „Warner E. Hodges Band“ standen auf der Bühne. Wie das klang und welche Überraschungen es gab.

Abendsonne, gute Laune, Bratwurst, Bier, Gitarrenriffs: Beste Stimmung herrschte am Sonnabend bei „Festival am See“ im Norderstedter Stadtpark. Hunderte Besucher – darunter langjährige Fans und spontane Zufallsbesucher – feierten „The Silos“ und später den Gitarristen Warner E. Hodges mit seiner Band. Letzterer brachte dem Publikum an diesem Abend den „Hillbilly Call“ bei, verriet Überraschendes aus seiner Biografie und gab Liebeserklärungen an Norderstedt ab.