Kreis Segeberg

Sparkasse Südholstein schüttet 20.000 Euro aus

Die Sparkasse stellt 20.000 Euro für Vereine zur Verfügung (Symbolfoto).

Die Sparkasse stellt 20.000 Euro für Vereine zur Verfügung (Symbolfoto).

Foto: Getty Images/iStockphoto

Aus dem Sonderfonds der Sparkassen-Lotterie wird das Geld zur Verfügung gestellt. Ab 20. Februar können sich Vereine bewerben.

Kreis Segeberg. Die Sparkasse Südholstein unterstützt zum vierten Mal Vereine aus der Region: Aus dem Sonderfonds der Sparkassen-Lotterie stellt sie 20.000 Euro zur Verfügung. „20 für 20“ lautet das Motto des Wettbewerbs.

Vereine können sich bewerben und einem Wettbewerb stellen. Es gilt, im Internet möglichst viele Stimmen auf sich zu vereinen. Je besser sie ihren Verein und den Zweck ihrer Anschaffung darstellen, desto größer sind die Chancen, am Ende zu den Gewinnern zu gehören. Erstmals können sich die Teilnehmer auch um Unterstützung für Vereinskleidung bewerben.

Ab 20. Januar ist eine Bewerbung möglich

Ab dem 20. Januar 2020 ist die Bewerbung für die Aktion in der Internetfiliale der Sparkasse Südholstein möglich, und zwar unter www.spk-suedholstein.de/20fuer20. Dort sind auch die genauen Teilnahmebedingungen hinterlegt. Die Bewerbungsfrist endet am 18. Februar. Am 20. Februar beginnt das Online-Voting. Die Bewerber haben bis zum 1. März Zeit, möglichst viele Unterstützer zu mobilisieren. Um eine gerechte Verteilung zwischen den Vereinen unterschiedlicher Größe zu erreichen, wird nach der Anzahl der Mitglieder unterschieden: Jeweils 1000 Euro erhalten neun Vereine unter 88 Mitgliedern, acht Vereine zwischen 89 und 888 Mitgliedern und drei Vereine ab 889 Mitglieder.

2019 bewarben sich 58 Clubs. Die Gewinner werden am 5. März, 18 Uhr, über den Facebook-Auftritt der Sparkasse bekanntgegeben.

Bewerbung ab 20. Januar: www.spk-suedholstein.de/20fuer20

( kn )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Norderstedt