Norderstedt
Kaltenkirchen

AKN sperrt Fahrstuhl und eine Treppe im Bahnhof Kaltenkirchen

Kaltenkirchen. Fahrgäste der AKN müssen sich noch bis einschließlich Freitag, 13. April, auf Einschränkungen im Bahnhof der Stadt Kaltenkirchen einstellen. Der nördliche Treppenabgang und der Aufzug der Haltestelle sind zurzeit gesperrt. Grund ist eine Sanierung des Fahrstuhls, die vor wenigen Tagen begonnen hat. Der südliche Treppenabgang ist dagegen weiterhin benutzbar. Wer auf einen barrierefreien Zugang zu den AKN-Zügen angewiesen, muss auf andere Haltestellen des Kaltenkirchener Eisenbahnunternehmens ausweichen. Die nächstgelegenen barrierefreien Bahnhöfe sind Kaltenkirchen-Süd und Holstentherme.