Norderstedt
Kreis Segeberg

200 Gäste beim Segeberger Wirtschaftstag

200 Unternehmer trafen sich beim Segeberger Wirtschaftstag 2016 im Gemeindehaus in Trappenkamp

200 Unternehmer trafen sich beim Segeberger Wirtschaftstag 2016 im Gemeindehaus in Trappenkamp

Foto: WKS/Kirsten Freermann

Die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Kreises hatte zum Wirtschaftstag ins Gemeindehaus in Trappenkamp geladen. TTIP war Thema.

Trappenkamp.  200 geladene Gäste aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung des Kreises Segeberg folgten am Mittwoch der Einladung der Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Kreises Segeberg (WKS) ins Gemeindehaus in Trappenkamp zum Segeberger Wirtschafts-tag 2016. Gastgeber waren die WKS-Geschäftsführerin Maike Moser, Trappenkamps Bürgermeister Harald Krille und Arge-Vorsitzender Dirk Bösebeck. Der Abend wurde von der NDR-Info-Moderatorin Kirsten Kahler begleitet. Top-Thema war die Entwicklung eines kreisweiten Tourismuskonzeptes. In der vergangenen Woche hatte die WKS dazu einen Workshop angeboten. Beim Wirtschaftstag hielt Philipp Wagner vom Nordeuropäischen Institut für Tourismus- und Bäderforschung aus Kiel dazu einen Vortrag.

Uwe Mantik vom Institut für Regionalwirtschaft Lübeck (CIMA) sprach über Potenziale interkommunaler Gewerbegebiete für kleinere Gemeinden. Die Segeberger Partnerschaftsregion Drawsko Pomorski in Polen stellte sich vor. Ein inhaltliches Highlight war der Vortrag von Professor Henning Klodt vom Institut für Weltwirtschaft aus Kiel zum Thema Freihandelsabkommen mit den USA (TTIP).