Norderstedt
Norderstedt

Junge Norderstedterin vermisst – Polizei bittet Bürger um Hinweise

Norderstedt.  Die Polizei sucht die 20-jährige Maike M. aus Norderstedt und bitte die Bevölkerung um Hilfe. Die Beamten seien in der Nacht zu Donnerstag um kurz nach Mitternacht darüber informiert worden, dass die Frau verschwunden ist. „Nach unseren bisherigen Erkenntnissen ist eine Selbstgefährdung durchaus möglich“, sagte Polizeisprecherin Sandra Mohr.

Die Vermisste war zuletzt in der Nacht zu Donnerstag gegen 4 Uhr in Glashütte gesehen worden. Dort setzte die Polizei in der Nacht zu Freitag drei Personensuchhunde ein. Die Tiere führten die Beamten zur Bushaltestelle Böttgerstraße. „Wir nehmen an, dass Maike M. zwischen 4 und 8 Uhr dort in einen Bus der Linien 192 oder 606 gestiegen ist“, sagte die Polizeisprecherin.

Maike M. ist 1,65 Meter groß und schlank. Sie hat schwarzes kinnlanges Haar, das sie häufig zu zwei Zöpfen gebunden trägt. Sie ist wahrscheinlich mit einer dicken schwarzen Jacke und einer schwarzen Leggings bekleidet. Die Gesuchte trägt türkisfarbene Nike-Turnschuhe mit pinkfarbenem Nike-Emblem und hat vermutlich eine große schwarze Handtasche bei sich.

Wer weiß, wo Maike M. sich aufhält oder glaubt, sie gesehen zu haben, sollte sich sofort mit dem Polizeiruf 110 in Verbindung setzen.