Norderstedt
Kreis Segeberg

Telefonbetrüger tarnen sich als Rentenversicherer

Die Opfer sind besonders Rentner, deren Bankdaten ausgespäht wurden

Kreis Segeberg. Die Deutsche Rentenversicherung Nord warnt die Öffentlichkeit vor betrügerischen Anrufen, die unbekannte Täter derzeit im Namen der Versicherung machen. Die Masche der Betrüger, die sich am Telefon als Mitarbeiter der Deutschen Rentenversicherung ausgeben, zielt besonders auf gutgläubige Rentner. Ziel der Anrufe ist es, persönliche Daten der Opfer abzufischen.

Betroffene berichten von Anrufern, die sich ganz seriös als Mitarbeiter der Deutschen Rentenversicherung vorstellen. Dabei nutzen sie ausgefeilte Technik, das sogenannte Call-ID-Spoofing: Durch die technische Manipulation sehen die Angerufenen teilweise die Telefonnummer der Rentenversicherung auf dem Display ihres Telefons und schöpfen so noch weniger Verdacht. Außerdem melden sich Anrufer mitunter sogar mit den echten Namen von Mitarbeitern der Deutschen Rentenversicherung.

Die falschen Versicherungsmitarbeitern fragen die Opfer nach persönlichen Daten wie beispielsweise die Bankverbindung. Dabei setzen sie das Opfer unter Druck, erzählen irgendetwas über offene Forderungen und drohen sogar mit Kontopfändungen.

Die Deutsche Rentenversicherung Nord warnt eindringlich davor, aufgrund vermeintlicher Anrufe der Rentenversicherung Geld an Unbekannte zu überweisen oder persönliche Daten preiszugeben. Derartige Anrufe würde die Deutsche Rentenversicherung niemals machen. In Zweifelsfällen sollten Betroffene das Telefonat umgehend beenden und unter der kostenlosen Servicenummer 0800/100048022 Rat suchen.