Norderstedt
Henstedt-Ulzburg

„Kinderkrankheit“ sorgt für See vor der neuen CCU-Garage

Henstedt-Ulzburg. Leichter Nieselregen in den Abendstunden, aber Riesenüberschwemmung in der Tiefgarage des City Centers Ulzburg (CCU): Viele Besucher trauten am Dienstagabend ihren Augen nicht und bestaunten den immer größer werdenden See vor dem Übergang von der Garage zum Center, der aus Rohren gespeist wurde, die kurz über dem Garagenboden enden. Aus ihnen plätscherte eine Menge Wasser. Was ist da schief gelaufen?

Center-Manager Erich Lawrenz winkt ab: „Das sind noch Kinderkrankheiten.“ Tatsächlich sei vorgesehen, Oberflächenwasser vom begrünten Dach des Centers in die Garage zu leiten – allerdings erst dann, wenn das Wasser auf dem Dach nach starken Regenfällen bedrohliche Ausmaße annimmt und über die Fassade zu stürzen droht. Diese Überlauffunktion habe zu früh eingesetzt, da die Rückstauautomatik offenbar noch nicht eingebaut sei oder nicht richtig funktioniere. „Das werden wir abstellen“, sagt Lawrenz. Der Garagenboden ist nach Angaben des Center-Managers so konzipiert, dass vorhandenes Wasser versickert. Das sei vor allem im Winter wichtig, wenn Fahrzeuge mit Schneehaube in der Garage stehen.

Die Sickerautomatik hat auch das Regenwasser am Dienstag aufgenommen – allerdings dauerte es längere Zeit, bis die Wassermassen schließlich verschwanden.