Norderstedt
Info

Die Reitanlage Alsterquelle in Zahlen

Historie: Pferdewirtschaftsmeister Bodo Chromik hat die Reitanlage Alsterquelle 1982 erworben und bis 1999 vollständig saniert. Platz und Boxen gibt es für 40 Pensionspferde (Preis auf Anfrage).

Leistungen: Aus- und Weiterbildung Dressur bis zur Klasse S, Ausbildung von Remonten, Teil-/Vollberitt mit kompletter Pflege, Turniervorstellung und Betreuung, Ausbildung von Kindern ab fünf Jahren und Junioren auf Ponys, Beratung beim Pferdekauf und Vermittlung, Dressur-Lehrgänge, Zuchtbetrieb.

Training: 20 x 60 m Reithalle, 20 x 60 m Dressurviereck, Springplatz, Rennbahn, Longierzirkel, weitläufiges Ausreitgelände.

Verein: Seit 1996 besteht ein eigener Verein, der Reitclub Alsterquelle. Aktuell 26 Mitglieder, viele haben Turniererfolge bis Kl. S errungen. Vorsitzender: Bernd Rehberg. Aktivitäten: Ausritte, Grillabende, Osterfeuer, Heide-Wochenenden, Weihnachtsfeuer, gemeinsame Turnierbesuche.

Kontakt: 04193/7440, 0179/5363981, E-Mail: familie.chromik@t-online.de