Norderstedt

Stadtbücherei hilft beim Entlarven der "Stromfresser" im Haushalt

Es sind die unentdeckten "Stromfresser", die in deutschen Privathaushalten und Büros jährlich zwischen 5 und 6 Milliarden Euro an Energiekosten erzeugen.

Norderstedt. Elektrogeräte, die im Stand-by-Modus unablässig und meistens überflüssigerweise Strom verbrauchen. Die Stadtbücherei Norderstedt hat pünktlich zum Tag der Umwelt am Mittwoch, 5. Juni, ein Stromsparpaket geschnürt, das den Norderstedtern beim Entlarven der "Stromfresser" helfen soll.

Das Paket, das die Nutzer ab dem 5. Juni kostenlos in der Hauptbücherei im Rathaus für jeweils 14 Tage ausleihen können, enthält neben einem Strom-Messgerät und einem Verlängerungskabel mit Ein-/Ausschalter eine ausführliche Bedienungsanleitung und wichtige Informationen zum Energiesparen. Das kleine Messgerät wird zwischen Steckdose und Gerät gesteckt und zeigt dann den Stromverbrauch an. So kann der Nutzer erkennen, ob die Waschmaschine im ausgeschalteten Zustand Strom zieht. Mit dem Messgerät lassen sich auch die jährlichen Betriebskosten des Kühlschranks ermitteln, als Entscheidungshilfe für eine eventuelle Neuanschaffung.

Bücherei-Leiter Ingo Tschepe: "Wir haben momentan nur ein Stromsparpaket, hoffen aber, in Zukunft weitere Geräte in allen Stadtteilbücherei verleihen zu können."