Kreis Segeberg

Frühjahrsputz in 85 Orten des Kreises Segeberg

In 33 Städten und Gemeinden des Kreises Segeberg schwärmen am Sonnabend, 16. März, Helfer aus, um achtlos weggeworfenen Müll aus Gräben, Beeten, an Waldwegen und Wegrändern zu sammeln.

Kreis Segeberg . In 52 weiteren Gemeinden findet die Aktion Saubere Landschaft an einem anderen Termin statt.

Der WZV unterstützt die große Müllsammelaktion. Es wurden bereits mehr als 2500 grüne "Aktionssäcke" an die Städte und Gemeinden verteilt .50 Container werden bereitgestellt. Im vergangenen Jahr kamen bei der Aktion Saubere Landschaft 150 Tonnen Abfall zusammen.

"Mit 85 Gemeinden haben wir eine so große Beteiligung wie noch nie", sagt WZV-Pressesprecherin Bettina Kramer. Nach der Säuberungsaktion treffen sich die freiwilligen Helfer in den meisten Orten noch zu einem gemütlichen Klönschnack. Wer mitmachen möchte, findet den Termin im Abfallkalender seines Wohnortes unter www.wzv.de.

Gesammelt wird am Sonnabend unter anderem in Alveslohe, Bad Bramstedt, Ellerau, Hüttblek, Kaltenkirchen, Kattendorf, Kisdorf, Seth, Struvenhütten, Stuvenborn, Sülfeld, Wakendorf II und Weddelbrook.