Kreis Segeberg

Völlig betrunken ans Autosteuer gesetzt

Mit zwei schwer betrunkenen Autofahrern hatte es die Polizei an diesem Wochenende zu tun. Mit 2,29 Promille Alkohol im Blut verlor eine 22-Jährige am Sonnabend gegen 17 Uhr in Wiemersdorf die Kontrolle über ihren Wagen. Sie rammte einen Grundstückszaun und diverse Blumentöpfe, blieb aber unverletzt.

Am frühen Sonntagmorgen gegen 3 Uhr beobachtete ein Zeuge am Ortsausgang der Gemeinde Leezen den 45 Jahre alten Fahrer eines Nissan, der immer wieder in den Gegenverkehr geriet und mit dem Wagen mehrmals gegen den Bordstein fuhr. Die Polizei stoppte den Mann, der mit 1,65 Promille Alkohol im Blut unterwegs war.