In Niedersachsen

Bessere Bedingungen für Sicherungsverwahrte

Hannover. Sicherungsverwahrte in Niedersachsen genießen als Folge der Kritik des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte ab sofort bessere Lebensbedingungen. Justizminister Bernd Busemann (CDU): "Wir sind dabei, einige Empfehlungen der länderübergreifenden Arbeitsgruppe bereits jetzt schrittweise umzusetzen." Beispielsweise dürfen die verurteilten Straftäter nun unbegrenzt telefonieren, Besucher empfangen und auf Antrag in Begleitung einkaufen gehen.