Schlechtes Gewissen

Handtaschenräuber gibt Tasche zurück

Bremen. Ein Bremer Handtaschenräuber hat - offenbar von seinem schlechten Gewissen geplagt - einer Spaziergängerin von seiner Tat erzählt, die er bereue. Er übergab der Frau die Tasche, die er kurz zuvor einer 89-Jährigen entrissen hatte, und verschwand. Alle Papiere waren noch drin - das Geld hatte er jedoch behalten.