Tatort Kiel

Maren Eggert hört beim Kieler „Tatort" auf

„Tatort"-Kommissar Klaus Borowski muss ab sofort auf seinen psychologischen Beistand Maren Eggert alias Frieda Jung verzichten.

Kiel/Hamburg. Der Kieler „Tatort“-Kommissar Klaus Borowski muss künftig ohne seinen psychologischen Beistand auskommen: Maren Eggert wird nicht mehr regelmäßig in dem NDR-„Tatort“ aus Kiel zu sehen sein.

Mit ihrem Wechsel an das Deutsche Theater in Berlin wolle sie schauspielerisch neue Wege gehen, bestätigte eine Sendersprecherin in Hamburg einen Bericht des „Hamburger Abendblatts“ (Dienstag). Ihren vorerst letzten Auftritt als Psychologin Frieda Jung hat Eggert in „Tango für Borowski“, den das Erste am Ostersonntag zeigt.

Borowski-Darsteller Axel Milberg sagte am Montag bei Dreharbeiten zu dem neuesten Tatort auf Gut Wulfershagen bei Gettorf: „Vielleicht gibt es eines Tages Ersatz oder neue Hilfe bei der Ermittlung.“