Barsinghausen. Die Türkei hat in Deutschland viele Fans. Bei der Ankunft der Mannschaft in ihrer EM-Unterkunft ist es aber noch ruhig.

Ohne großen Trubel und abgeschottet ist die türkische Fußball-Nationalmannschaft in ihrem EM-Teamquartier im niedersächsischen Barsinghausen angekommen. Nach einem Flug von Warschau nach Hannover fuhr der Mannschaftsbus am Dienstag gegen 19.30 Uhr aufs weiträumig abgesperrte Hotelgelände. Gut 100 Fans hatten davor auf das Team um Superstar Hakan Calhanoglu gewartet.

An diesem Mittwoch will sich die türkische Mannschaft rund 2500 Fans bei einem öffentlichen Training in Barsinghausen präsentieren. Dort werden dann hauptsächlich Schulklassen die Spieler beobachten. Einen Verkauf von Eintrittskarten gab es nicht. Ihre EM-Generalprobe hatte die Türkei am Montag 1:2 in Polen verloren.