Hannover (dpa/lni). Ein 61-Jähriger kann auf der A2 nicht mehr bremsen und fährt auf einen Lkw auf. Er wird schwer verletzt aus seinem Auto befreit.

Ein 61-Jähriger ist auf der Autobahn 2 bei Hannover bei einem Auffahrunfall schwer verletzt worden. Der Mann sei am Dienstagnachmittag zwischen den Anschlussstellen Bothfeld und Lahe unterwegs gewesen, als vor ihm ein Lkw-Fahrer abrupt stark abgebremst habe, teilte die Polizei am Abend mit. Der 61-Jährige sei mit seinem Wagen auf den Lkw aufgefahren und schwer verletzt worden. Rettungskräfte befreiten ihn den Angaben zufolge aus seinem Auto und brachten ihn in ein Krankenhaus. Seine Beifahrerin und die beiden Menschen im Lkw seien unverletzt geblieben. Die Polizei schätzte den Gesamtschaden auf etwa 20.000 Euro. Die A2 in Richtung Berlin war am Dienstagnachmittag zeitweise gesperrt.