Wardenburg (dpa/lni). Ein 31 Jahre alter Autofahrer hat bei einem Unfall im Landkreis Oldenburg schwere Verletzungen erlitten. Am Ostermontag sei der Wagen des Mannes in der Ortschaft Hundsmühlen bei Wardenburg in einer Kurve ins Schleudern geraten, teilte die Polizei am Dienstag mit. Das Auto kam von der Straße ab, rammte einen Baum, schleuderte zurück auf die Fahrbahn und blieb dort schließlich schwerbeschädigt stehen.

Ein 31 Jahre alter Autofahrer hat bei einem Unfall im Landkreis Oldenburg schwere Verletzungen erlitten. Am Ostermontag sei der Wagen des Mannes in der Ortschaft Hundsmühlen bei Wardenburg in einer Kurve ins Schleudern geraten, teilte die Polizei am Dienstag mit. Das Auto kam von der Straße ab, rammte einen Baum, schleuderte zurück auf die Fahrbahn und blieb dort schließlich schwerbeschädigt stehen.

Der Fahrer, der allein unterwegs war, wurde schwer verletzt. Ein Notarzt versorgte ihn, dann kam der Mann per Rettungswagen ins Krankenhaus.