Bremen (dpa/lni). Ein mobiler Hochwasserschutz im Bremer Ortsteil Borgfeld soll in den kommenden Tagen abgebaut werden. Aufgrund der derzeit entspannten Hochwasserlage an der Wümme in dem Bereich werde die Feuerwehr die Anlage in Absprache mit dem Umweltressort ab dem Montagabend zurückbauen, teilte das Bremer Innenressort am Freitag mit.

Ein mobiler Hochwasserschutz im Bremer Ortsteil Borgfeld soll in den kommenden Tagen abgebaut werden. Aufgrund der derzeit entspannten Hochwasserlage an der Wümme in dem Bereich werde die Feuerwehr die Anlage in Absprache mit dem Umweltressort ab dem Montagabend zurückbauen, teilte das Bremer Innenressort am Freitag mit.

Der mobile Deich war aufgrund der starken Regenfälle vor rund zwei Wochen aufgebaut worden. Er sollte verhindern, dass anliegende Grundstücke überschwemmt werden. Seit Tagen seien die Pegelstände wieder zurückgegangen.