Bremen (dpa/lni). Anthony Jung bleibt Fußball-Bundesligist Werder Bremen noch länger erhalten. Die vorzeitige Vertragsverlängerung kommt durch eine Klausel zustande.

Durch eine Klausel ist der Vertrag von Verteidiger Anthony Jung bei Werder Bremen vorzeitig verlängert worden. Das teilte der Fußball-Bundesligist am Mittwoch mit. „Es gibt mir Ruhe und Planungssicherheit. Ich bin froh und auch ein bisschen stolz, muss ich sagen“, wurde Jung zitiert. Durch eine vorher bestimmte Anzahl an Spielen hatte sich Jungs Arbeitspapier automatisch verlängert.

Der 32-Jährige war zur Saison 2021/22 vom dänischen Club Bröndby IF nach Bremen gewechselt und bestritt bisher 89 Pflichtspiele für Werder. In der aktuellen Spielzeit kommt der Defensivspieler auf 22 Einsätze in der Liga und ein Pokal-Spiel.