Haselünne (dpa/lni). Ein Mann ist in Haselünne (Kreis Emsland) mit seinem Auto frontal in einen Radlader gefahren und dabei schwer verletzt worden. Der Radlader stand am Dienstag auf einer Straße und war dabei, einen festgefahrenen Pkw zu befreien, als es zu dem Unfall kam, wie die Feuerwehr Haselünne mitteilte. Die Fahrerseite des Autos sei geöffnet worden, um den Schwerverletzten schonend zu retten, hieß es. Der Mann kam anschließend in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Radladers wurde den Angaben zufolge nicht verletzt und fuhr sein Fahrzeug nach der Aufnahme des Unfalls durch die Polizei weg.

Ein Mann ist in Haselünne (Kreis Emsland) mit seinem Auto frontal in einen Radlader gefahren und dabei schwer verletzt worden. Der Radlader stand am Dienstag auf einer Straße und war dabei, einen festgefahrenen Pkw zu befreien, als es zu dem Unfall kam, wie die Feuerwehr Haselünne mitteilte. Die Fahrerseite des Autos sei geöffnet worden, um den Schwerverletzten schonend zu retten, hieß es. Der Mann kam anschließend in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Radladers wurde den Angaben zufolge nicht verletzt und fuhr sein Fahrzeug nach der Aufnahme des Unfalls durch die Polizei weg.