Hannover (dpa/lni). Ausläufer eines Tiefdruckgebietes sorgen für milde Temperaturen in Niedersachsen. Auf eines müssen sich die Menschen aber noch einstellen.

In Niedersachsen wird am Mittwoch stürmisches Wetter erwartet. Ausläufer eines Tiefdruckgebietes über Nordwesteuropa bringen milde Temperaturen und Windböen mit Geschwindigkeiten von bis zu 65 Kilometern pro Stunde, wie der Deutsche Wetterdienst am Morgen mitteilte. Es sei mit starker Bewölkung und unbeständigem Wetter zu rechnen. Gebietsweise gibt es demnach Regen bei Temperaturen von 8 bis 12 Grad.