Unfälle

Autofahrer landet im Graben und fährt weiter

dpa
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle.

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle.

Foto: dpa

Söllingen. Ein sturzbetrunkener Mann ist im Landkreis Helmstedt mit seinem Auto in einem Straßengraben gelandet und dennoch weitergefahren. Nach Angaben der Polizei hatte eine Frau den Vorfall am Donnerstagabend in Ingeleben beobachtet und die Einsatzkräfte benachrichtigt. Die Beamten stoppten den 30 Jahre alten Autofahrer in einem Nachbarort. Er habe deutliche alkoholbedingte Ausfallerscheinungen gezeigt, hieß es am Freitag. Eine Kontrolle des Atemalkohols ergab 3,85 Promille. Daraufhin wurde dem Fahrer in einem Krankenhaus eine Blutprobe entnommen, und sein Führerschein wurde sichergestellt. Verletzt wurde bei der Fahrt niemand.

© dpa-infocom, dpa:220114-99-708803/2

( dpa )