Fußball

VfL Wolfsburg holt auch jüngeren Nmecha-Bruder

dpa
Fußbälle liegen in einem Tor.

Fußbälle liegen in einem Tor.

Foto: dpa

Wolfsburg. Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat nach dem deutschen U21-Europameister Lukas Nmecha auch dessen jüngeren Bruder Felix Nmecha von Manchester City verpflichtet. Das gab der Club am Mittwoch bekannt. Der 20 Jahre alte Offensivspieler unterschrieb bei den "Wölfen" einen Dreijahresvertrag. "Felix ist ein Spieler, der optimal in unser Anforderungsprofil passt. Er ist jung, bringt großes Talent mit, ist lernwillig, leistungsbereit und ein Teamplayer", sagte VfL-Sportdirektor Marcel Schäfer.

Felix Nmecha wurde genau wie sein Bruder in Hamburg geboren und in der Nachwuchs-Akademie des englischen Meisters ausgebildet. Sein Vertrag mit Man City lief in diesem Sommer aus, weshalb er ablösefrei in die Bundesliga wechseln kann. Nmecha bestritt 2015 zwei U16-Länderspiele für England, spielt seit 2018 aber für die Junioren-Auswahlmannschaften des DFB.

© dpa-infocom, dpa:210721-99-460777/3

( dpa )