Prozesse

Urteil wegen Mordes vor 25 Jahren in Sögel rechtskräftig

BGH in Karlsruhe.

BGH in Karlsruhe.

Foto: dpa

Karlsruhe. Die Verurteilung eines Mannes wegen der Ermordung einer jungen Frau im emsländischen Sögel vor 25 Jahren ist rechtskräftig. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Revision des Angeklagten gegen das Mordurteil verworfen, wie der BGH am Freitag mitteilte. Das Urteil habe keine Rechtsfehler aufgewiesen. Das Landgericht Osnabrück hatte den 66-Jährigen im März dieses Jahres zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Das Gericht sah ihn unter anderem deshalb als überführt an, weil er seine DNA an der Kleidung der getöteten Frau hinterlassen hatte. Dies hatte die Untersuchung alter DNA-Proben ergeben. Der Mann hatte im August 1995 zunächst versucht, die 24-Jährige zu vergewaltigen. Als sie floh, erdrosselte er sie. Die Frau war zu Fuß auf dem Heimweg von einer Kirmes. (AZ: 6 Ks - 710 Js 37079/19 - 12/19)