Freizeit

Samba-Karneval in Bremen: Motto "Rausch der Liebe"

Eine bunt kostümierte Teilnehmerin einer Stelzenläufergruppe steht beim Bremer "Samba Karneval" auf dem Marktplatz der Hansestadt.

Eine bunt kostümierte Teilnehmerin einer Stelzenläufergruppe steht beim Bremer "Samba Karneval" auf dem Marktplatz der Hansestadt.

Foto: dpa

Bremen. Mit einer Theaterinszenierung auf dem Bremer Marktplatz beginnt heute (12.00 Uhr) der Bremer Samba-Karneval. Bei der Präsentation mit knapp 70 Darstellerinnen und Darstellern dreht sich alles um das Motto "Im Rausch der Liebe". Dabei geht es um Liebe, die sich verabschiedet, wie die Organisatorin der Inszenierung, Katrin Witte, vorab erzählte. Nach der Aufführung, bei der ein Kran zum Einsatz kommen soll, ziehen rund 60 Samba-, Stelzen-, Tanz- und Maskenspielgruppen in farbenfrohen Kostümen durch die Innenstadt. Auch eine Zirkusgruppe ist dabei. Den Veranstaltern zufolge ist es Deutschlands größter Samba- und Maskenkarneval.