Unfälle

Autofahrer durchbricht Parkhausmauer

Ein Polizeiauto fährt unter Einsatz von Blaulicht und Sirene eine Straße entlang.

Ein Polizeiauto fährt unter Einsatz von Blaulicht und Sirene eine Straße entlang.

Foto: dpa

Oldenburg. Beim Verlassen eines Parkhauses in Oldenburg hat ein 79-Jähriger mit seinem Auto eine Mauer durchbrochen und ist eine Etage hinabgestürzt. Mit seinem schwer beschädigten Auto sei der Fahrer anschließend davon gedüst, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Dabei habe er am Mittwoch ein Chaos hinterlassen: Teile der Mauer hatten sich demnach gelöst, ein weiteres Auto, die Geschossdecke und ein Pfeiler wurden ebenfalls beschädigt.

Erst als der Sohn des 79-Jährigen bei der Polizei anrief, wurden die Beamten über den Vorfall informiert. Sie nahmen dem Senior seinen Führerschein ab und leiteten ein Ermittlungsverfahren ein. Der Sachschaden liegt schätzungsweise bei mehreren Tausend Euro.